Murkenbachpokal 2015

15 Schwimmer starten in die Wettkampfsaison
Vergleichsweise spät starteten die Schwimmer des VfL Nagold in diesem Jahr in die Wettkampfsaison. 15 junge Schwimmer waren beim Murkenbachpokal in Böblingen am Start, darunter auch vier Wettkampfneulinge. Damit ging eine mehrmonatigeDurststrecke in Sachen Wettkämpfe beim VfL Nagod zu Ende. Wenig verwunderte da, dass die Trainer im Böblinger Hallenbad jede Menge Bestzeiten bei ihren Schwimmern vermerken konnten.Auch bei den Platzierungen konnten sich die VfL-Schwimmer sehen lassen. Sogar zwei erste Plätze konnte man erzielen: Anna Kisker Servia (2003) war über 100 Meter Brust mit 1:35,71 die Schnellste ihres Jahrgangs, ihr Schwester Laura (2006) über 100 Meter Rücken (1:48,62). Laura kam über 50 Meter Rücken zudem auf den dritten Platz. Die große Schwester Anna sahnte unterdessen in sechs weiteren Starts jeweils die Silber-Medaille ab: 100 Meter Lagen (1:27,60), 100 Meter Rücken (1:25,13), 50 Meter Rücken (0:39,68), 200 Meter Freistil (2:50,43), 50 Meter Brust (0:44,77) und 100 Meter Freistil (1:17,93).Drei zweite Plätze erschwamm sich Lukas Killinger (1998) über 400 Meter Freistil (5:29,21), 200 Meter Lagen (2:45,03) und 200 Meter Freistil (2:34,04). Ebenfalls einen zweiten Platz schaffte Mathilda Waidelich (2002) über 50 Meter Schmetterling in 0:41,28 Minuten. Platz drei ging an Lea Eresmann (2003) über 200 Meter Lagen (3:45,27) sowie Hannes Frank (2002) bei den 200 Meter Brust (3:46,25).Gleich vier dritte Plätze erzielte Jannik Vollmer (2002) über 50 Meter Freistil (0:34,86), 50 Meter Schmetterling (0:41,87), 100 Meter Schmetterling (1:37,45) und 50 Meter Brust (0:53,26).Komplettiert wurde das VfL-Team von Jan-Peter Börries (2002), Maxine Eresmann (2006), Sophie Hajsan (2002), Erik Klotz (2004), Olivia Kroll (2004), Lars Kühn (2002), Georg Pozna (2003) und Charlize Schmidt (2004).

Comments are closed.